Kompressionsstrümpfe

Stützstrümpfe und Kompressionsstrümpfe nach Maß

Kompressionsstrümpfe und Stützstrümpfe unterstützen den Blutrückfluss aus den Beinen zum Herzen hin. Davon profitieren nicht nur Menschen mit Venenproblemen, sondern auch Schwangere, Sportler, Vielflieger und alle, die im Beruf viel stehen oder sitzen müssen.

Wichtig ist jedoch, dass der Strumpf sorgfältig angepasst wird. Diese „Maßanfertigung“ gewährleistet die optimale Funktion der Strümpfe. Wir beraten und vermessen Sie gern und freuen uns auf Ihren Besuch!

In unserem Sortiment empfehlen wir Ihnen gerne die Strümpfe der Firma Belsana

Sie haben ein Rezept über Kompressionsstrümpfe? Was bezahlt Ihre Krankenkasse:

Zu Beginn der Therapie kann der Arzt zusätzlich zum ersten Paar medizinischer Kompressionsstrümpfe ein zweites Paar (Wechselversorgung, beispielsweise aus hygienischen Gründen) verordnen.

Im Sinne einer erfolgreichen Therapie besteht nach einem halben Jahr grundsätzlich die Möglichkeit, ein neues Paar Kompressionsstrümpfe (Wiederversorgung) zu erhalten. Ihr Arzt kann Ihnen diese bei medizinischer Notwendigkeit verordnen.

In der Regel erstatten die Krankenkassen zwei Versorgungen im Jahr. Dabei übernehmen sie einen Großteil der Kosten. Bei täglichem Tragen und Waschen – wie empfohlen – lässt der Kompressionsdruck nach etwa sechs Monaten nach, sodass die Wirkung nicht mehr gewährleistet werden kann. Die meisten Venenerkrankungen sind chronisch und müssen regelmäßig kontrolliert und behandelt werden. Deshalb wird zu einem halbjährlichen Kontrolltermin beim Arzt geraten.

Bildmodul
Bildmodul